Beratung Agentursoftware

Beratung in der Auswahl der richtigen Software-Lösung

Die Investition in eine betriebswirtschaftliche Software-Lösung ist eine Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen. Es kommt darauf an, das eigene Unternehmen einzuschätzen und eine Lösung zu wählen, die dem eigenen Bedarf gerecht wird – aktuell und in der Zukunft.

Bestimmung der Anforderungen, Auswahl, Entscheidung, Einführung: Für Sie sind Evaluation und Implementierung einer Agentursoftware ein einmaliges Projekt, für hm43 Tagesgeschäft!
hm43 unterstützt Sie bei der Auswahl einer geeigneten Softwarelösung, die Ihren Anforderungen entspricht und optimal zu Ihren Unternehmensprozessen und Abläufen passt.

 

Die Unterstützung durch hm43 reicht von der Entscheidungshilfe für die richtige Software bis zur Begleitung im gesamten Prozess. Je nachdem, welcher Beratungsumfang für Sie sinnvoll ist. Dies gilt auch bei der Ablösung einer bestehenden Lösung.

Vom Kickoff bis zum Projektabschluss – Phasenweise zum Ziel
Das kundenorientierte Konzept von hm43 ist auf die Gegebenheiten und Bedingungen von Agenturen bzw. projektbezogen arbeitenden Dienstleistungsunternehmen abgestimmt. Ein in jahrelanger Erfahrung entwickeltes Beratungskonzept erlaubt teils eine termin- und ortsunabhängige Durchführung, die sich an Ihrem Zeitplan und Agenturalltag orientiert.

Phase 1 – Definition der AnforderungenWorkshop Agentursoftware Sammlung Anforderungen
Mit Fragebogen-Systemen und in Workshops werden gemeinsam die Anforderungen an die Software definiert.

Phase 2 – Projektausschreibung und Empfehlung
Auf Basis detaillierter Marktkenntnis erfolgen Vorauswahl und ggf. Ausschreibung an in Frage kommende Agentursoftware-Anbieter. Antworten, Detailabgleich und Kostenvergleiche werden zu einer Empfehlung von ca. drei Produkten verdichtet.

Phase 3 – Software-Auswahl
Von hm43 begleitete Software-Präsentationen, Präsentationsleitfäden, Auswahl-Prüfsteine, Kosten-Vergleichs- und Nutzwert-Analysen und ein moderierter Entscheidungsworkshop versetzen das Projektteam in die Lage, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Implementierungs-RisikenPhase 4 – Implementierung
Die letzte Phase beinhaltet alle zur Software-Implementierung notwendigen Maßnahmen. Workshops zur Optimierung der Prozesse in der Agentur und Abstimmung auf das neue System einerseits, Bestimmung des Anpassungsaufwandes andererseits kennzeichnen den Weg zur IT-gestützten Organisation.

Die dargestellte Vorgehensweise stellt ein mögliches Szenario dar. Das zu Ihrer Agentur passende Konzept wird telefonisch oder in einem Kick-off-Meeting, von dem zwei Stunden kostenfrei sind, besprochen.


Fragestellungen

  • Welcher Softwareeinsatz ist unter welchen Bedingungen sinnvoll?
  • Welche angestrebten Verbesserungen und Arbeitserleichterungen sind mit einer Software tatsächlich zu erreichen?
  • Wie werden Agentur- und Mitarbeiterinteressen berücksichtigt und ggf. in Einklang gebracht?
  • Welche finanziellen, technischen, arbeitsökonomischen und rechtlichen Aspekte müssen bei der Auswahl einer Agentursoftware berücksichtigt werden?

Zusatzangebot
„Check Nutzungsqualität Agentursoftware“

Die Software ist eingeführt und läuft schon ein paar Jahre? Sorgen Sie dafür, dass sich die getätigten Investitionen auch weiterhin lohnen.
Mit dem  Baustein „Nutzungsqualität Agentursoftware“ überprüfen Sie die Verankerung der Software in der Agentur.

⇒ Zum Baustein