Agentursoftware-Beratung – Risikominimierung für Ihren Projekterfolg bei der Software Auswahl

Wer die Wahl hat…

Haben Sie sich in der Marktübersicht des Agentursoftware-Guide umgesehen? Oder in einem anderen Portal, das Auskunft über diese branchenspezifischen Software-Lösungen gibt? Möglicherweise auch nicht das erste Mal? Statistisch gesehen kommen die meisten Besucher/innen bis zu vier Mal wieder, um in den Produkten zu stöbern: Die Auswahl einer für Ihre Agentur richtigen und passenden Software ist nicht leicht! Und wird durch die Vielzahl der Angebote – allein im Guide ca. 25 – nicht einfacher…

Stehen Sie vor der Auswahl einer geeigneten Agentursoftware, müssen Sie sich im Klaren sein, dass es die Software oder den Standard nicht gibt und auch nicht geben kann. Denn es gibt, ähnlich wie bei CRM- oder ERP-Software, keine Definition eines einheitlichen System-Standards. Lediglich im Bereich der Finanzbuchhaltung und der Aufbewahrung von Dokumenten (GOBS) unterliegt Unternehmenssoftware einer stärkeren Standardisierung durch Vorgaben des Gesetzgebers.

Natürlich gibt es grundsätzliche Anforderungen, die von vielen als notwendig erachtet werden und die über die Module oder Funktionsbereiche abgedeckt werden. Diese reichen von der Adress- oder Kontaktverwaltung über das Angebotswesen und Projektmanagement bis zur Erfassung von Eigen- und Fremdleistungen und der Rechnungsfakturierung. Doch wie ausgeprägt welche Bereiche sind, welche Funktionen in welchem Modul enthalten und wie „stand-alone“ oder dezentral das Produkt aufgestellt ist, ist sehr differenziert. Muss es auch sein. Denn für „eine für alle“ ist die Ausrichtung von Agenturen und ihre Arbeitsweise zu individuell.

Im Grunde hilft nur ein systematisches Vorgehen bei der Reduzierung der Risiken das nicht passende oder falsche System auszuwählen. Dazu habe ich in den knapp zwanzig Jahren meiner Beratungstätigkeit ein über die Jahre immer wieder verbessertes Modell entwickelt.

Welchen Nutzen haben Sie von einer professionellen, unabhängigen Agentursoftware-Beratung?

Wesentliches Ziel meiner Agentursoftware-Beratung ist, das Risiko einer falschen System- und Anbieterauswahl drastisch zu reduzieren. Dabei konzentriere ich mich auf die spezifische Arbeitsweise meiner Kunden, den Entwicklungsstand von Unternehmen und Mitarbeiter_innen/Teams sowie den Grad der Digitalisierung. Zusammen mit der Bewertung Ihrer Ziele sowie der Vor- und Nachteile und wirtschaftlichen Aspekten bin ich in der Lage, Ihnen ausreichend Informationen zur Auswahl Ihrer Agentursoftware zur Verfügung zu stellen.

Weshalb ist unabhängige Beratung sinnvoll?

Unabhängige Beratung ist deshalb sinnvoll, weil sie die Verbesserung der Rahmenbedingungen, unter denen Sie, Ihre Mitarbeiter/innen und Partnerunternehmen arbeiten, im Fokus hat. Es geht um Ihre Abläufe, Strukturen und Arbeitsweisen, nicht um deren Anpassung auf ein Softwareprodukt. Durch meinen ganzheitlichen Ansatz, der alle Kernprozesse Ihrer Agentur – von der Akquise bis zum Controlling – Im Blick hat, können Verbesserungen – mit oder ohne (neue) Agentursoftware – in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen erzielt werden. Im Projektverlauf konzentriere ich mich darauf, mögliche Risiken in der Auswahl und in der Einführung zu erkennen und zu umgehen.

Agentursoftware-Projekte sind immer Projekte, die annähernd alle Bereiche Ihrer Agentur einbeziehen oder beeinflussen. In der Regel wissen Mitarbeiter/innen und Teams was sie von einem Software-Projekt erwarten. Dies gilt sowohl für vermisste Funktionen als auch für Prozesse, die verbessert werden sollen oder müssen.

Dies wird von manchen Software-Häusern genutzt, die ihre Aufgabe vordergründig darin sehen, die Software mit rudimentären Einweisungen zu übergeben oder für die technische Implementierung zur Seite zu stehen. Es wird keine Verantwortung für das gesamte Projekt übernommen. Unter anderem, um die Kosten für die Software-Implementierung gering zu halten oder die Einfachheit ihres Systems anzupreisen.

Augenwischerei – denn die Nachwehen muss die Agentur ausbaden. Indem sie Prozess-Analyse und -Optimierung, Fragen zum Controlling, Sorgen um die Mitarbeiterakzeptanz… allein abarbeiten muss. Genau an dieser Stelle kommt professionelle Beratung und Unterstützung ins Spiel, um genau über solche Fragen zu informieren, Best Practice Vorschläge zu unterbreiten und damit Projektrisiken zu reduzieren.

Aus meiner langjährigen Praxis kenne ich die Situation von Agenturen, Projektteams und Projektverantwortlichen, wenn es darum geht ein die gesamte Agentur beeinflussendes Unternehmens-Software-Projekt zu initiieren.

Was können Sie von mir erwarten?

• Eine mit den Abläufen in Agenturen vertraute Beraterin.
• Eine Software-Beraterin, die sich sowohl in Ihrer als auch in der Softwarebranche auskennt.
• Eine Organisationsberaterin mit Erfahrung in der Gestaltung effizienter Prozesse.
• Best Practice und Erfahrung eines unabhängigen kleinen Beratungshauses.
• Werkzeuge zur erfolgreichen Initialisierung und Standardisierung des Software-Projektes wie Vorgehensmodelle, Checklisten, Methoden.

Melden Sie sich bei mir und wir verabreden ein halbstündiges kostenfreies Gespräch in dem wir sehen, was ich für Sie tun kann.

=> Zum Kontaktformular

Agentursoftware-Beratung – Risikominimierung für Ihren Projekterfolg bei der Software Auswahl
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.